FANDOM


Exspheres sind ein wichtiger Teil des Plots von Tales of Symphonia. Sie sind parasitäre Steine, die in ihrer erwachten Form die Kräfte des Trägers wecken und ihn stärken.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Ursprünglich dachte die Gruppe, dass Exspheres lediglich Objekte zur Verstärkung ihrer Kräfte wären. In der Menschenfarm von Kvar erfahren sie schließlich, dass Exsphere sich von menschlichen Wirten ernähren, bis sie erwachen. In ihrer erwachten Form erhöhen Exspheres die körperlichen Kräfte des Trägers und verbessern dessen Reaktionen, der Wirt jedoch stirbt. Sollte ein Exsphere vorzeitig entfernt werden und dies ohne Hilfe einer Schutzfassung, kann das Mana des Wirts durcheinander geraten und er verwandelt sich in ein Exbelua. Aus dieser Form kann der Wirt wieder gerettet werden, indem der Zauber Resurrection durch eine Verstärkung des Horn des Einhorns auf ihn gesprochen wird.

SchutzfassungenBearbeiten

Schutzfassungen sind Schmiedekunst der Zwergentechnologie und werden aus speziellem Erz - dem Hemm-Erz - geschmiedet. Richtig angewendet unterdrücken sie die negativen Effekte des Exspheres und erlauben es dem Träger, lediglich die positiven Effekte wie die verstärkten körperlichen Fähigkeiten in Anspruch zu nehmen.

Hat sich ein Exsphere bereits mit dem Wirt verwurzelt, ist es möglich, einen Armreif aus Hemm-Erz zu schmieden, den Exsphere daraufhin zu entfernen und ihn, bei Bedarf, in eine normale Schutzfassung einzusetzen.

RunenfassungBearbeiten

Eine Runenfassung wird aus Manablatt-Kraut, dem Horn des Einhorns und Zirkonium geschmiedet. Sie ist eine stärkere Version der Schutzfassung und dient dazu, das Chronische Angelus Crystallus Inofficium zu unterdrücken. Dies wird nötig, als Colette an eben dieser Krankheit erkrankt.

Cruxis-KristalleBearbeiten

Cruxis-Kristalle sind eine entwickelte Form der Exspheres und verbessern körperliche Stärken und Reaktionen des Trägers noch besser. Mit einem Cruxis-Kristall ist es möglich, zu einem Engel zu werden. Engel können ihr äußerliches Wachstum stoppen, beschleunigen und ändern. Sie hören und sehen besser und müssen, wenn sie wollen und über eine funktionierende Schutzfassung verfügen, nichts essen oder spüren nichts.

Cruxis-Kristalle werden von den Engeln von Cruxis getragen, nicht aber von den Desians oder Abtrünnigen. Generell wird jede Auserwählte mit einem Cruxis-Kristall in der Hand geboren, der sie als Auserwählte kennzeichnet.

Chronisches Angelus Crystallus InofficiumBearbeiten

Äußerst selten führt ein Cruxis-Kristall selbst mit einer funktionierenden Schutzfassung zu dieser Krankheit, die den gesamten Körper erstarren lässt, bis schließlich die inneren Organe versagen und der Träger stirbt. Die beiden einzigen bekannten Fälle sind Colette Brunel und Martel Yggdrasill. Die Krankheit kann durch eine Runenfassung geheilt beziehungsweise unterdrückt werden.

Angelus-ProjektBearbeiten

Ursprünglich von Kvar ins Leben gerufen, sollte das Angelus-Projekt eine neue Entwicklung von Exspheres einführen, die zwischen Cruxis-Kristallen und normalen Exspheres steht. Diese Exspheres sollten sich auch nach Entfernung vom Wirt weiterentwickeln. Das einzig gelungene Projekt war Anna Irving, die jedoch die Flucht ergriff und damit den Exsphere außerhalb von Kvars Reichweite brachte.

Zudem wurde das Angelus-Projekt einige Jahre nach Beginn von Kvars Projekt von Rodyle gestohlen und umfunktioniert. So begann er, Menschen für seinen Versuch, Cruxis-Kristalle zu züchten, zu suchen und gelangte dabei an Presea Combatir, deren körperlichen Tests alle positiv waren.

Rodyles Projekt verläuft anders als Kvars: statt den Träger mit keiner Schutzfassung auszustatten, erhält Presea eine, die keine schützende Wirkung hat, sondern den Ablauf, den ein Exsphere überlicherweise braucht, um zu erwachen, auf ein Maximum verlängert. Durch ein solch langes Wachstum soll der Exsphere zu einem Cruxis-Kristall mutieren, Presea als Wirt würde sterben. Das Projekt selbst war zwar erfolgreich, wurde aber durch das Anlegen einer funktionierenden Schutzfassung abgebrochen, ehe Presea starb.

Die Exspheres der Hauptpersonen

Lloyd Irving

Lloyd besitzt den Exsphere aus Kvars Angelus-Projekt, also entwickelte er sich während der gesamten Geschichte immer weiter.

Er trägt ihn auf seinem linken Handrücken.

Colette Brunel

Colette besitzt einen Cruxis-Kristall, durch den sie zum Engel wird. Durch eine funktionierende Schutzfassung ist sie von den negativen Effekten befreit.

Sie trägt ihn in ihrer Brust.

Genis Sage

Genis trägt den Exsphere, der von Marble - einer alten Frau von der Iselia-Menschenfarm - genährt wurde.

Er trägt ihn auf seinem rechten Handrücken.

Raine Sage

Raine trägt den Exsphere, der von Bottas Schwert gefallen ist.

Sie trägt ihn in einem Armreif an ihrem linken Arm.

Kratos Aurion

Kratos trägt einen Cruxis-Kristall, den er vor mehr als viertausend Jahren angelegt hat. Dadurch ist er ein Engel.

Er trägt ihn auf seinem rechten Handrücken.

Sheena Fujibayashi

Sheena hat ihren Exsphere von den Abtrünnigen erhalten, bevor sie nach Sylvarant geschickt wurde, um Colette zu töten.

Wo sie ihn trägt, ist nicht bekannt.

Zelos Wilder

Zelos trägt einen Exsphere. Von wem er diesen erhalten hat, ist unbekannt. Sein Cruxis-Kristall ist bei seiner Schwester Seles, der er ihn als Zeichen seiner Liebe geschenkt hat.

Er trägt ihn in seiner Brust.

Presea Combatir

Presea trägt einen Cruxis-Kristall aus Rodyles Angelus-Projekt, der ihr Wachstum und ihre Emotionen jahrelang unterdrückt hat.

Sie trägt ihn in ihrer Brust.

Regal Bryant

Regal trägt einen Exsphere, den er vom Patriarchen erhalten hat, als er auf die Suche geschickt wurde, Colette zu finden.

Wo er ihn trägt, ist nicht bekannt.

TriviaBearbeiten

  • Dass Colette und Martel an derselben, äußerst seltenen Krankheit erkranken, ist deshalb so, weil die beiden eine fast identische Mana-Signatur haben und deshalb gleich auf Cruxis-Kristalle reagieren.
  • Exspheres sind lebendige, parasitäre Wesen, die in den Toize-Minen aufzufinden sind und dort abgebaut werden. Die Toize-Minen gehören zu Lezareno - Regals Unternehmen - und er setzte sich nach der Reise dafür ein, dass sie nie wieder auffindbar sein würden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki