FANDOM


Die Tales of-Reihe (テイルズオブ Teiruzu obu), oder auch Tales-Reihe, ist ein Franchise kreiert von Namco (heute Namco Bandai). Ursprünglich wurde die Serie von Wolfteam begonnen, einer Tochtergesellschafft von Telnet Japan, die sich später von Namco abspaltete um Tri-Ace zu gründen. Tales of Phantasia war das erste Game der Reihe, welches 1995 für das SNES in Japan erschien. Seitdem erschienen viele weitere "Mothership-Title", so die Hauptspiele der Serie, sowie "Escort-Title" und Spin-offs, wie die Tales of Mobile-Reihe, welche für Handys konzipiert wurde. Mit Ausnahme von Tales of Legendia und Tales of Innocence wurden alle Spiele von Namcos internem Developer-Team, Namco Tales Studio, gemacht.

GemeinsamkeitenBearbeiten

KampfsystemBearbeiten

Die Tales of-Reihe ist bekannt für ihr Kampfsystem. Das so genannte LiMBS (Linear Motion Battle System) findet man, wenn auch in verschiedenen Variationen, in jedem Mothership-Title und auch den meisten Escort-Titles. Dieses Kampfsystem hat sich, im Laufe der Zeit, von einem 2D- zu einem 3D-System entwickelt und wärend man in Tales of Phantasia nur nach links und rechts laufen konnte und alle Charaktere auf derselben Linie waren, so kann man heute frei laufen und jeder Charakter hat seine eigene Linie zum Gegner.

In den meisten Tales of-Games gibt es drei Einstellungen für einen Charakter im Kampf: Automatisch lässt die CPU den Spieler übernehmen, er agiert in diesem Fall nach den vom Spieler festgelegten Strategien. Halbautomatisch lässt einen Spieler die Kontrolle übernehmen, jedoch rennt der Charakter beim drücken einer Angriffstaste, sei es eine Arte oder der normale Angriff, eigenständig auf den Gegner zu. Manuell heißt, man hat die komplette Kontrolle, drückt man hier eine der besagten Tasten, führt der Charakter die Aktion an der Stelle, an der er steht, aus, man muss sich also selbst zum Gegner begeben.

Hier die Liste der verschiedenen Kampfsysteme, die in den einzelnen Spielen verwendet werden:

TitelBearbeiten

Die meisten Tales of-Games haben ein Titel-System. Dieses fand sich zum ersten Mal in Tales of Eternia. Hierbei erhält man Titel dafür, bestimmte Bedingungen zu erfüllen. Was die Titel bewirken, hängt vom jeweiligen Game ab, in manchen bewirken sie rein gar nichts.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki